SÜDTIROL HOTELS
www.bewusst-suedtirol.com


Dolomiten

Dolomiten

Die Dolomiten erstrecken sich über mehrere Talgemeinschaften, deshalb hier nun der Überblick über die einzelnen Gebiete und Ortschaften: Pustertal/Kronplatz: Bruneck, Gais-Uttenheim, Gsies, Kiens, Olang, Pfalzen, Rasen - Antholz, St. Lorenzen, St. Martin in Thurn, St. Vigil in Enneberg, Terenten, Welsberg-Taisten

Hochpustertal: Innichen, Niederdorf, Prags, Sexten, Toblach

Gadertal/Alta Badia: Abtei, Corvara, Kolfuschg, St. Kassian, Stern, Wengen

Gröden: St. Christina, St. Ulrich, Wolkenstein

Latemar/Rosengarten: Deutschnofen, Obereggen, Tiers, Welschnofen

Seiser Alm/Schlerngebiet: Kastelruth, Seis, Seiser Alm, Völs

Die Seiser Alm ist das größte Hochplateu Europas und liegt am Fuße des Südtiroler Wahrzeichens, dem Schlern.
Die Dolomiten sind Weltnaturerbe der UNESCO. Wer schon einmal dieses Alpenglühen in den Dämmerstunden erleben durfte, versteht auch warum.
Diese schroffen, tagsüber bleichen Felsformationen, werden am Abend feuerrot und man fühlt sich plötzlich klein ob dieses romantischen Naturphänomens.
Noch vor einigen Jahrzehnten waren die Lebensbedingungen für die Menschen in diesen Tälern äußerst hart. Erst mit Aufkommen des Tourismus verbesserte sich diese Situation. Und damit das auch so bleibt, investieren Betriebe und öffentliche Hand in den Tourismusgebieten sehr viel in die Infrastruktur und zur Qualitätssteigerung. Doch auch wenn sich die Zeiten gewandelt haben, die Menschen in den Dolomitentälern haben sich ihre bäuerliche Freundlichkeit erhalten.
Leider bin ich kein Bergfex, da ich an Höhenangst leide, denn für hochalpine Wanderer, Bergsteiger und Kletterer sind die Dolomiten eine der schönsten Gegenden der Welt.

Impressionen