Südtiroler Umweltportal
myWarm-Italia GmbH

Globo Alpin

Bahnhofstrasse 3 - 39034 Toblach
Tel.: 0474 97 61 39
Internet: www.globoalpin.com

Alpinschule, Skitouren, Schneeschuh Wander, Klettern, Wandern, Klettersteige, Auslandreisen

Thema no transit

Das Klima hat sich verändert und der Schnee auf den Skitouren wird von Jahr zu Jahr knapper. Wir Bergführer sind berufsbedingt sensibel für die Veränderungen in der Natur und wir haben erfahren, wie sich Schneemangel im Winter und Stürme im Sommer auf unser Arbeitsfeld, auf die Berge, auswirken. Deshalb wollen wir nicht nur tatenlos zusehen, sondern selbst agieren, wo wir die Möglichkeiten dazu sehen.

Die größte Umweltbelastung, welche wir bei unserer Tätigkeit als Bergführer verursachen, sind die vielen Autokilometer, welche wir und unsere Gäste zurücklegen.

Mit NO TRANSIT Wochen bietet GLOBO ALPIN die Möglichkeit, eine autofreie Urlaubswoche zu genießen.

Mit MOBIL CARD Wochen bieten wir Tourenwochen an, bei denen auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgegriffen wird.

In allen GLOBO ALPIN Angeboten bieten wir für unsere Gäste folgende Möglichkeiten:
> Technische Leihausrüstung zum halben Mietpreis für alle Gäste, welche mit der Bahn anreisen.
> Kostenloser Abholservice vom Bahnhof. (Km Geld wird verrechnet)
> Gemeinsamer Transfer ab Südtirol mit dem Bergführer in die Tourengebiete. (Km Geld wird verrechnet)
> Partikelfilter in allen GLOBO ALPIN VW Bussen.

NO TRANSIT
Der Grundgedanke für die NO TRANSIT Wochen ist sehr einfach: Schöne, nicht überlaufene Tourenwochen ohne Benützung des Autos. Im Detail sieht dies folgendermaßen aus: wer möchte reist mit dem Zug an, wird am Bahnhof abgeholt und um die Bahnfahrt zu "erleichtern", kann die technische Leihausrüstung um den halben Preis bei uns ausgeliehen werden. Im GLOBO ALPIN Bus fahren wir alle gemeinsam zum Ausgangspunkt und werden am Ende der Woche wieder Endpunkt abgeholt. Wer hingegen mit dem eigenen Auto anreist, kann es die gesamte Woche am Treffpunkt stehen lassen.

MOBILCARD
Mit MOBIL CARD Wochen bieten wir Tourenwochen im Hochpustertal an, bei denen für die An- und Rückfahrt zu den Touren vorwiegend auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgegriffen wird. Mit der Mobilcard Ost kann auf allen Strecken zwischen Innichen und Bozen mit Bus und Bahn gefahren werden. Mit dabei im Angebot sind sämtliche Buslinien des Pustertales und Eisacktales bis zum Schlerngebiet, sowie die Seilbahn Mühlbach-Meransen und die Stadtbusse in Bozen, Brixen, Bruneck, Toblach und Innichen.
Die MOBIL CARD ist bei den entsprechend gekennzeichneten Wochen im GLOBO ALPIN Preis enthalten und wird jedem Teilnehmer zu Beginn der Woche vom Berg- bzw. Wanderführer ausgehändigt.

Abholservice - Anreise mit dem Zug
Am Tag deiner Anreise wirst du am späten Nachmittag am ausgeschriebenen Bahnhof abgeholt. Bei deiner Rückfahrt werden wir dafür sorgen, dass du wieder rechtzeitig am Bahnhof bist. Während der Woche kannst du mit dem Bergführer zu den oben genannten Km Geld Konditionen mitfahren. Für den Abholservice verlangen wir keinen Aufpreis, nur das Km Geld wird verrechnet. Wenn du den Abholservice in Anspruch nehmen willst, dann lass es uns bitte mit der Anmeldung wissen.