DIE GEWINNER DES UMWELT & KLIMA PREISES 2019



Grußworte des Generaldirektors des Südtiroler Sanitätsbetriebes Florian Zerzer




Kategorie "Projekte und Ideen"

Gewinner und Projekte

Michael Kob Urkunde Gesundheitsbezirk Bozen
  "Einführung von GREEN MONDAYS in der Gemeinschaftsverpflegung von öffentlichen Einrichtungen in Südtirol für eine klimafreundlichere, nachhaltigere und gesündere Ernährung"
  Kurz: Interessante Idee, welche in öffentlichen Einrichtungen relativ einfach umgesetzt werden könnte. Außerdem entstehen für die Umstellung eines Menüs auf fleisch- oder tierproduktfreie Speisen im Normalfall keine zusätzlichen Kosten.

BHAK / BHAS Innsbruck Urkunde BHAK / BHAS Innsbruck
  "Von der Abfallwirtschaft zum nachhaltigen Ressourcenmanagement"
  Kurz: Umfangeriches Projekt der Schule mit den Themen Wertstofftrennung und Recycling, Repaircafè, Müllvermeidung und Upcycling. So wurden z.B. 80% der Restmüllmenge eingespart.

Gemeinde Assling Urkunde Gemeinde Assling
  "Saatgutbücherei Assling"
  Kurz: In der Bücherei leiht man sich ein kleines Büchlein aus, in dem beschrieben wird, wie man Saatgut vermehrt. Dazu gibt es ein Säckchen mit Samen zum Teil alter, längst vergessener Kulturpflanzen. Nun hat man alles, um zur Erhaltung dieses Saatgutes selbst beizutragen. Gelingt das Saatexperiment, gibt man nicht nur das Büchlein an die Bücherei zurück, sondern auch ein Säckchen mit den nun selbst vermehrten Samen.

Nominierte und Projekte

Bruneck4Future Urkunde Bruneck4Future
  "Bruneck4Future"
  Kurz: Einige engagierte Lehrpersonen haben im Frühjahr 2019 die Initiativgruppe „Bruneck4Future“ gegründet. Das Ziel: die Schulgemeinschaft der Stadt Bruneck zum Thema Konsum, Nachhaltigkeit und Verantwortung zu sensibilisieren. Der Schwerpunkt verschiedener Initiativen liegt vor allem im schulübergreifenden Tun und Handeln.

Gemeinde Eppan a.d.W. Urkunde Gemeinde Eppan a.d.W.
  "Nachhaltige Mobilität für Eppaner Pendler"
  Kurz: Das Pendlerprojekt der Gemeinde Eppan umfasst eine Reihe von Maßnahmen zur Förderung der nachhaltigen Mobilität im gesamten Gemeindegebiet. Mit der Zielsetzung Verkehr zu vermeiden, verlagern und zu verbessern.

Jakob Winkler Urkunde Jakob Winkler
  "Fatimas fantastische Reise in eine Welt ohne Erdöl"
  Kurz: Ein Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene. Das Buch setzt sich mit Gegebenheiten und Problemen unserer Welt auseinander und vermittelt ein optimistisches Bild der Zukunft.


 

Kategorie "Maßnahmen und Aktivitäten"

Gewinner und Projekte

Regio-Tech RegionalentwicklungsGmbH Urkunde Regio-Tech RegionalentwicklungsGmbH
  "Workshopreihe - Nachhaltigkeit im Alltag"
  Kurz: Das Ziel dieser Workshopreihe war es, die Klimawirksamkeit von alltäglichen Handlungen, Dienstleitungen und Konsumgütern aufzuzeigen. Als Maßnahme diente sie der Umwelt- und Bewusstseinsbildung sowie die Zusammenarbeit der teilnehmenden Gemeinden zu stärken und den Austausch zu fördern.

Ariane Benedikter Urkunde Ariane Benedikter
  "Aktion, Aufklärung und Bewusstseinsförderung über Grenzen hinweg"
  Kurz: Seit September 2010 setzt sich Ariane als Botschafterin für Klimagerechtigkeit der internationalen Jugendumweltinitiative "Plant-for-the-Planet" für die Umwelt ein, hält Vorträge, schreibt Artikel und erhielt 2019 die Auszeichnung "Alfiere della Repubblica".

Bio- und Seminarhotel Pointner Urkunde Bio- und Seminarhotel Pointner
  "Müllvermeidung vor Mülltrennung"
  Kurz: Vegetarisches Bio-Hotel das sich vorbildlich seit vielen Jahren mit der aktiven Müllvermeidung auseinandersetzt und laufend an Verbesserungsmöglichkeiten arbeitet.

Nominierte und Projekte

Ehrenamtliche aus ganz Innsbruck Urkunde Ehrenamtliche aus ganz Innsbruck
  "Pflanzenvielfalt pflegen"
  Kurz: Eine Gruppe von Naturschützern beschäftigt sich ehrenamtlich und engagiert mit der Bekämpfung von Neophyten und Problempflanzen.

R. W. Grass GmbH Urkunde R. W. Grass GmbH
  "Kilometergeld für Mitarbeiter: Grün und Gesund ist Gold"
  Kurz: Die Firma möchte die Mitarbeiter anspornen und sensibilisieren sich umweltfreundlich und gesund fortzubewegen. Deshalb erhält, wer zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit kommt, mehr Kilometergeld als wer z.B. mit dem Auto fährt.

Realgymnasium Bozen - Klasse 4B Urkunde Realgymnasium Bozen - Klasse 4B
  "Demoda"
  Kurz: Eine Arbeitsgruppe der Klasse 4b richtete im November 2019 einen von der Schule zur Verfügung gestellten Raum im Schulgebäude zu einer Kammer zum Tausch von Kleidung, Schuhen, Schmuck und Taschen ein. Bezahlt wird mit einem Punktesystem.
 

 

Energiepreis Südtirol vergeben von der Alperia AG

Dieser Preis wird im Rahmen des Umweltpreises EUREGIO für die beste Idee aus Südtirol zum Thema Energieeffizienz und/oder Produktion von Energie aus regenerativen Quellen vergeben
 
Gemeinde Meran Urkunde Gemeinde Meran
  "Aktionsplan für nachhaltige Energie und Klima (SECAP) der Gemeinde Meran"
  Kurz: Die Gemeinde Meran ist die erste Gemeinde in Südtirol, welche einen Klimaplan, der auf die Reduktion der Emissionen abzielt, und eine Anpassungsstrategie ausgearbeitet hat. Insgesamt wurden 19 Maßnahmen für folgende sieben Bereiche ausgearbeitet Gesundheit, Land-und Forstwirtschaft, Tourismus, Umwelt und biologische Vielfalt, Wasser, Gebäude/Flächennutzung/Verkehr/Zivilschutz sowie Energie.
 

 

Die Jury

Andreas Werth, Arnold Biasion, Christian Dejori, Clemens Braun, Domenico Rief, Franco Farris, Giulio Angelucci, Gunde Bauhofer, Lino Wegher, Ulrich Ladurner.

 


Land Tirol
 
Autonome Provinz Bozen
 
Transkom
 

Wir danken dem Hauptträger

Alperia
 

Wir danken den Trägern

Dabringer GmbH
 
Ekos Srl
 
Lanarepro GmbH
 
Marseiler
 
REM-TEC
 

Offizielle Partner

Südtiroler Wochenmagazin
 
Hoteliers- und Gastwirteverband
 
Südtiroler Bauernbund
 
Unternehmerverband
 
Handels und Landwirtschaftskammer