DIE GEWINNER DES UMWELTPREISES 2016


Kategorie "Projekte und Ideen"

Gewinner und Projekte

A.P.S. Richiedenti Terra
  "Non buttate quella banana" (Werft nicht diese Banane weg)
  Kurz: Das Projekt dieser solidarischen Einkaufsgemeinschaft konzentriert sich auf den Vertrieb von reiferen Bananen, die ansonsten nicht mehr auf dem klassischem Markt Verwendung finden bzw. entsorgt würden.

ARGE Tiroler Naturparke
  "Wöffi - Wandern mit öffentlicher Anreise in die Tiroler Naturparke"
  Kurz: 5 Tiroler Naturparke haben kostenlose Broschüren publiziert (auch online PDF), welche 73 Touren beschreiben, die sich besonders gut mit öffentlicher Anreise bewältigen lassen.

Solarraum GmbH
  "Mit Hanf zukunftsorientiertes, nachhaltiges und wirtschaftliches Wohnen realisieren"
  Kurz: Erstes Mehrfamilienhaus (mit 14 Wohneinheiten) in der Region, welches mit Hanf als natürliches Dämmmaterial gebaut wurde.

Nominierte und Projekte

  TerraTirol KG
  "Die Zukunft des naturnahen Gärtnerns - Terra Preta"
  Kurz: Das Kleinunternehmen ist erst seit 2015 aktiv und verkauft selbst produzierte Terra Preta (eine sehr dunkle und fruchtbare Erde). Es gibt inÖsterreich nur einen weiteren Produzenten.

  alpS GmbH
  "WaterFlows - Dem unsichtbaren Wasser auf der Spur"
  Kurz: In 6 Schulen wurde 116 SchülerInnen der Wasserfußabdruck für einen nachhaltigen Umgang mit unterschiedlichen Unterrichtsmethoden erläutert; mit abschließender Exkursion zum “Haus des Wassers”.

  Silke Raffeiner, Arno Teutsch, Brigitte Gritsch, Veronika Seiwald, Elisabeth Hofer, Ivonne Daurù Malsiner
  "Restlos gut! Rezeptwettbewerb und Restekochbuch"
  Kurz: Es handelt sich um eine Idee für einen landesweiten Rezeptwettbewerb zur Verwertung von Lebensmittel- und Speiseresten. Die besten Rezepte würden in einem Kochbuch veröffentlicht.

  EURAC research & Naturmuseum Südtirol
  "Biodiversität erleben"
  Kurz: Im Matschertal wurde mit internationalen Experten eine großangelegte Bestandsaufnahme der Artenvielfalt durchgeführt. Auch lokale Jugendliche wurden zwecks Sensibilisierung eingebunden. Man schätzt, dass die Hälfte aller einheimischen Arten noch unentdeckt ist.

  SiWEGO Srl
  "SiWEGO"
  Kurz: SiWEGO ist eine für Private und Unternehmen offene Internetplattform und App, die mit dem Ansatz von “Uber” verglichen werden kann. Allerdings werden hierbei Gegenstände vermittelt, nicht Personen. Damit werden leere Transporte verringert und CO2 eingespart.

  Azienda Agricola Paolo Bertagnolli
  "Sistemazione bosco/prato di montagna" (Umgestaltung Wald/Wiese am Berg)
  Kurz: Das Projekt hat zum Ziel eine Wiese wieder in den Zustand wie vor 100 Jahren zurück zu führen.
 

 

Kategorie "Maßnahmen und Aktivitäten"

Gewinner und Projekte

Gemeindeamt Angerberg
  "4 Jahre Angerberger Mobil - ein Erfolgsmodell - 1. Tiroler Dorftaxi mit Elektroantrieb"
  Kurz: Die Gemeinde hat zur Verbesserung der Mobilität ein E-Auto angekauft. Die Einzelfahrten für alle Bürger innerhalb der Gemeinde kosten nur 1 Euro und die Fahrer engagieren sich ehrenamtlich.

VKE - Verein für Kinderspielplätze und Erholung
  "Die Kinderstadt MiniBZ als Green Event"
  Kurz: Seit 1990 wird die Veranstaltung für Kinder “MiniBZ” in Bozen organisiert. Seit 2013 jährlich und ab 2014 als Green Event.

innsbruck-tirol sports GmbH
  "Innsbruck 2016 International Children's Games"
  Kurz: Die Multisport-Großveranstaltung für Jugendliche wurde im Jänner 2016 mit über 1.000 Teilnehmer durchgeführt und als Green Event zertifiziert.

Azienda Agricola Beltrami Adriano e Azienda Agricola Campedelli Lorenzo
  "La trazione animale nell'azienda biologica di montagna" (Das Zugtier in der biologischen Berglandwirtschaft)
  Kurz: Die beiden Landwirtschaftsbetriebe kooperieren beim Anbau biologischer Gemüsesorten. Außergewöhnlich ist die Nutzung von Pferden beim Pflügen. Damit konnte zum Beispiel auch die die Fruchtbarkeit des Bodens verbessert werden.

Nominierte und Projekte

  Grafenast Hotel GmbH
  "Das erste CO2 neutrale Hotel Tirols"
  Kurz: Aufgrund zahlreicher durchgeführter Umweltmaßnahmen erreicht das Hotel eine klimaneutrale CO2-Bilanz.

  Foppa GmbH
  "Maßnahmen zum Nachahmen - durch greifbare, leicht umzusetzende Maßnahmen, die Auswirkungen der eigenen Arbeit auf die Umwelt verbessern"
  Kurz: Die Firma setzt seit Jahren interessante Umweltmaßnahmen um, die auch als Beispiel für andere Unternehmen dienen.

  Bund alternativer Anbauer BAA
  "Pioniere der biologischen Landwirtschaft"
  Kurz: Der Verein wurde 1987 gegründet und zählt zu den Vorkämpfern der biologischen Landwirtschaft in Südtirol.

  Comunità della Val di Non
  "Centri del riuso solidale della Val di Non - dove l'inutile torna utile" (Solidarische Wiederverwendungszentren im Nonstal - wo das Unbrauchbare wieder brauchbar wird)
  Kurz: Die Initiative wird zu Testzwecken von der „Bezirksgemeinschaft“ in 3 Recyclingzentren angeboten. Die Ziele sind: Reduktion des Abfalls, Aufwertung der Güter, Solidarität und statistische Erhebung.

  ARCADIA Associazione Relazione Uomo Animale Onlus
  "Il Canile del nuovo millennio: gestione del Parco Canile di Rovereto" (Das Tierheim des neuen Jahrtausends: Führung des „Parco Canile“ in Rovereto)
  Kurz: Das Tierheim ist das einzige in Italien, welches ISO 9001, 14001 und seit Kurzem auch EMAS zertifiziert ist.
 

 

Die Jury

Alois Wimmer, Andreas Werth, Arnold Biasion, Chiara Benedetti, Franco Farris, Franco Torrisi, Giulio Angelucci, Gunde Bauhofer, Marco Niro, Monica Tamanini, Peter Hilpold, Ulrich Ladurner.

 

 

Energiepreis Südtirol vergeben von der Alperia AG

Dieser Preis wird im Rahmen des Umweltpreises EUREGIO für die beste Idee aus Südtirol zum Thema Energieeffizienz und/oder Produktion von Energie aus regenerativen Quellen vergeben
   
  Wurde nicht vergeben
   


Der Umweltpreis EUREGIO
Tirol-Südtirol-Trentino
ist ein Gemeinschaftsprojekt von
 
Land Tirol
 
Autonome Provinz Bozen
 
Provincia Autonoma di Trento
 
und der Transkom KG
 

Wir danken dem Hauptträger

Alperia
 

Wir danken den Trägern

Dabringer GmbH
 
Ekos Srl
 
Lanarepro GmbH
 

Offizielle Partner

Südtiroler Wochenmagazin
 
Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol
 
Hoteliers- und Gastwirteverband
 
Südtiroler Bauernbund
 
Unternehmerverband